St. Martin

Sankt Martin hat die Lerngruppe I der Schulabteilung KJP coronabedingt diesmal anders gefeiert: Statt Laternen basteln gab es selbstgebackene Martinsgänse. Die Botschaft bleibt jedoch dieselbe.

Unser Rezept für ca. 6 Gänse:

375 g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

geriebenen Zitronenschale

2 Eier

100 ml Milch

75 g Butter oder Margarine

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und ca. 6 Gänsefiguren ausschneiden. Die Gänse auf ein Backblech legen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Die Martinsgänse bei etwa 180°C etwa 15 Minuten backen. Leider konnte keine der fertig gebackenen Gänse als Fotomodell posieren, da sie direkt aufgegessen wurden.

Beitrag erstellt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.