Diese Seite drucken

Willkommen auf den Seiten der Alfred-Adler-Schule!


Die Alfred-Adler-Schule ist eine städtische Schule. Sie wird von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen besucht, die über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen erkrankt sind und ihre Stammschule nicht besuchen können.


Schüler aller Schulformen und Klassenstufen werden von Lehrern verschiedener Schulformen gefördert.


Unterricht wird vorwiegend in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und den Fremdsprachen erteilt, die Nebenfächer finden ebenfalls Berücksichtigung. Die Leistungsanforderungen orientieren sich an den individuellen Fähigkeiten der Schüler sowie an den Aufgabenstellungen der Stammschulen.


Die pädagogische Arbeit in der Alfred-Adler-Schule berücksichtigt den jeweiligen Gesundheitszustand und die psychische Verfassung der Schüler.


In Kooperation mit ärztlichem, therapeutischem und pflegerischem Personal finden nach Bedarf Beratungen für Eltern und Kollegen der Stammschulen statt, zum Beispiel bei Schullaufbahn- oder Schulformwechsel.

 

_________________________________________________________________________________________


Der leichteren Lesbarkeit wegen wird auf der gesamten Homepage das generische Maskulinum verwendet, wenn Angehörige beider Geschlechter gemeint sind.


Bedeutung häufig verwendeter Abkürzungen:

AAS = Alfred-Adler-Schule Düsseldorf
UNI = Schulabteilung am Universitätsklinikum Düsseldorf
EVK = Schulabteilung am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf
KJP = Schulabteilung an der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LVR-Klinikums Düsseldorf

Aktuelles aus dem Schulleben

 

20.05.2017

 

Dem Förderverein der Alfred-Adler-Schule wurde auf dem Japantag am 20. Mai eine Spende über 2.600 Euro überreicht.

Wir alle freuen uns sehr!

16.12.2016

Wie in jedem Jahr wurde auch diesmal eine Autorin in der Vorweihnachtszeit in die Alfred-Adler-Schule eingeladen: Am 15.12.2016 war die Kinder- und Jugendbuchautorin Aygen-Sibel Celik zu Gast an der Schule für Kranke. Am Vormittag hielt sie zwei Lesungen, in denen Frau Celik sich und ihre Werke vorstellte.

 

In wenigen Minuten gelang es der Schriftstellerin in ihrer ersten Lesung, die jüngeren Schülerinnen und Schüler mit ihrer Rätselgeschichte „Geheimnisvolle Nachrichten" zu begeistern. Voller Eifer beteiligten sie sich am Rätseln. Doch nicht alle Geheimnisse der Geschichte sollten an diesem Vormittag gelöst werden. Wer die „Geheimnisvollen Nachrichten" entschlüsseln will, muss im Buch selbst weiterlesen.

In der zweiten Lesung las Frau Celik aus ihrem Jugendroman „Seidenhaar" und stellte kurz den Folgeband „Seidenweg" vor. Während der Lesung hörten die Jugendlichen aufmerksam zu, diskutierten mit und hatten viele Fragen, die Aygen-Sibel Celik gerne beantwortete.

Gefördert wurde die Autorenbegegnung vom NRW KULTURsekretariat, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Förderverein der Alfred-Adler-Schule.

15.09.2016

Jedem (Schul-)tag wohnt ein Zauber inne

Am Mittwoch, den 21. September 2016, feiern wir im Rahmen eines Sommerfestes unser 40-jähriges Bestehen. In der Zeit von 09:30-12.30 Uhr treffen sich Schülerinnen und Schüler, das Lehrkollegium und alle Interessierten vor dem neuen schulischen Verwaltungssitz im Gebäude 11.66. Entsprechend dem Motto unseres Festes wird es Zaubervorführungen, eine Fotoshow, Informationsstellwände, eine Hüpfburg, Sumoringen, eine Kletterwand sowie Kunstaktionen geben.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

11.04.2016

Die Schulabteilung und die Verwaltung an der Uniklink ist umgezogen!!!

Wir befinden uns ab sofort im Gebäude 11.66 auf dem Uniklinikgelände.

Zur Ansicht einer Wegbeschreibung bitte hier klicken!

 

 

Besucher dieser Website:
Gesamt: 185283
Diese Woche: 205
Heute: 37

 

Abstimmen bei Schulhomepage.de

 

AAS = Alfred-Adler-Schule Düsseldorf
UNI = Schulabteilung am Universitätsklinikum Düsseldorf
EVK = Schulabteilung am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf
KJP = Schulabteilung an der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LVR-Klinikums Düsseldorf

Letzte Aktualisierung am 22.05.2017